Fitbit Versa 2 im Test: Ein nahezu perfekter Fitness-Tracker mit Smartwatch Vorteilen

Mit der Fitbit Versa 2 hat das Unternehmen seine erste echte Smartwatch auf den Markt gebracht, die sich bis heute bewährt hat. Auch wenn sie inzwischen von der Fitbit Versa 3 abgelöst wurde (die den zusätzlichen Vorteil von integriertem GPS hat), ist sie immer noch eine der besten Fitbit-Uhren, die man kaufen kann. Sie ist vor allem dann eine Überlegung wert, wenn man einen günstigen Fitness-Tracker sucht.

Technische Daten der Fitbit Versa 2

Display 300 x 300 Pixel Touchscreen (AMOLED)
Material Aluminiumgehäuse
Konnektivität Bluetooth 4.0 und 802.11 b/g/n Wi-Fi
Wasserresistenz bis zu 50 m
Sensoren 3-Achsen-Beschleunigungsmesser
optischer Herzfrequenzmesser
Höhenmesser
Umgebungslichtsensor
Vibrationsmotor
NFC
Mikrofon und (relativer) SpO2-Sensor
Akkulaufzeit 5 Tage bei normale Nutzung
8.5Expert Score
Positives und Negatives

Positive
  • Verbessertes leichtes Design
  • "Always-On" Display-Option
  • Gute Akkulaufzeit
  • Schlafüberwachung
  • Individuelle Trainingsprogramme (im Abonnement)
Negatives
  • Kein GPS
  • Keine Offline-Wiedergabe von Spotify
  • Keine Synchronisierung mit Apple Health oder Google Fit

Fitbit Versa 2: Design

Apple und Fitbit haben offensichtlich bei vielen Kunden ein Stein im Brett, denn die Verbraucher scheinen sich nicht am “kreisrunden” Design der Smartwatches dieser Unternehmen zu stören. Die Versa 2 hat das gleiche abgerundete, quadratische Aussehen wie ihre Vorgängerin – mit ein paar Verbesserungen. Die Lünette ist kleiner – Fitbit hat seinen Namen von der unteren Lünette entfernt, sodass man etwas mehr sieht. Die Größe ist in etwa gleich geblieben (1,6 Zoll im Quadrat), was bedeutet, dass sie gut an die meisten Handgelenke passen sollte.

Fitbit Versa 2

Während die ursprüngliche Versa drei Tasten hatte – zwei auf der linken und eine auf der rechten Seite – hat die Versa 2 nur eine Taste auf der linken Seite. Sie dient sowohl als Auswahl- als auch als Zurück-Taste; die gesamte weitere Navigation erfolgt über den Touchscreen der Versa 2.

Dieser einfache Aufbau funktioniert ziemlich gut. Man ist nie weiter als ein paar Tastendrücke von der gewünschten Position entfernt. Doch wie bei jedem anderen Touchscreen wird auch der der Versa 2 unberechenbar, wenn die Finger verschwitzt sind.

Fitbit Versa 2: Display

Eine weitere Verbesserung ist der AMOLED-Touchscreen des Versa 2. Das Display ist nicht nur etwas größer (ca. 1,4 Zoll), sondern verfügt jetzt auch über eine ” Always-On”-Option, die Uhrzeit, Datum und Akkulaufzeit anzeigt. In diesem Modus ist das Display einfach schwarz-weiß. Du musst die Versa 2 aufwecken, um den vollen Farbbildschirm zu erhalten.

Fitbit Versa 2: Alexa

Die Versa 2 ist nicht die erste Smartwatch mit integrierter Alexa-Sprachsteuerung, aber Amazons Assistant ist eine nette Ergänzung für diejenigen, die den Dienst nutzen. Du musst ein aktiviertes Alexa-Konto haben, um Alexa auf der Versa 2 nutzen zu können.

Fitbit Versa 2 Alexa

Du kannst Alexa auf dem Versa 2 verwenden, um das Wetter abzufragen, Smart-Home-Geräte zu steuern, Alarme und Timer einzustellen und ein Fitbit-Training zu starten. Andere Funktionen, wie Telefonanrufe, werden nicht unterstützt. Du musst zwar nicht die Alexa-App auf deinem Smartphone ausführen, aber du musst die Fitbit-App ausführen (sie kann im Hintergrund laufen) und mit deinem Alexa-Konto verbunden sein.

Die Verwendung von Alexa auf der Versa 2 ist eine schwierige Angelegenheit. Oft braucht es ein paar Versuche, um Alexa dazu zu bringen, auf einen Befehl zu reagieren; auf dem Bildschirm der Uhr stand oft nur “thinking….”. Wenn sie jedoch funktioniert, ist sie praktisch, um zum Beispiel Smart-Home-Lichter zu steuern, vor allem, wenn man sich in einem Raum ohne einen Alexa-gesteuerten Smart Speaker befindet. Es ist auch schön, dass man nicht ständig “Alexa” sagen muss.

Fitbit Versa 2: Aktivitätsverfolgung

Die Versa 2 kann automatisch Aktivitäten wie Gehen, Laufen und Radfahren aufzeichnen, aber es gibt einige Einschränkungen: Wenn du die Aufzeichnung dieser Aktivitäten nicht explizit auf der Uhr startest, kannst du deine Statistiken (z. B. die Entfernung) nicht in Echtzeit sehen. Während die Uhr zum Beispiel Spaziergänge automatisch aufzeichnet, kann sie wiederum keinen Lauf aufzeichnen. Das liegt daran, dass die “RunDetect”-Funktion voraussetzt, dass du das Telefon dabei hast. 

Während des Laufens kann die Versa 2 nur zwei Messwerte anzeigen, zum Beispiel die verstrichene Zeit und die Herzfrequenz. Ohne ein Telefon (und sein GPS) ist die Versa 2 nicht sehr genau. Wenn du mit deinem Handy läufst (und dessen GPS nutzt), berechnet die Fitbit-App deine Schrittlänge neu, sodass zukünftige Läufe genauer sind.

Die automatische Pausenfunktion der Versa 2, die das Training unterbricht, wenn man an einer Ampel oder aus einem anderen Grund anhalten muss, gefällt mir gut. Bei der kleinsten Bewegung wird die Uhr jedoch wieder in Gang gesetzt.

Fitbit Versa 2: Schlaf-Tracking

Fitbit führt zwei neue Schlaf-Funktionen für seine Geräte mit Herzfrequenzmesser ein. Die erste ist ein Schlaf-Score, der alle Schlafdaten der letzten Nacht auswertet und in eine Zahl von 1 bis 100 umwandelt. Je höher die Zahl ist, desto besser hast du geschlafen. Das ist zwar sehr vereinfacht, aber praktisch.

Mit “Smart Wake” wirst du sanfter aus dem Schlaf aufgeweckt. Teile der Versa 2 einfach mit, wann du geweckt werden möchtest, und innerhalb eines 30-Minuten-Fensters um diese Zeit sucht die Uhr nach einem leichteren Schlafzyklus, um dich dann zu wecken.

Fitbit Versa 2: Musikspeicher

Fitbit Versa 2 Spotify

Wie die ursprüngliche Versa ermöglicht die Versa 2 das Herunterladen von bis zu 300 Liedern auf die Uhr für die Offline-Musikwiedergabe. Neu für die Versa 2 ist eine Spotify-App (nur für Spotify Premium-Abonnenten), mit der du die Wiedergabe dieses Dienstes auf der Uhr steuern kannst, sofern du dein Smartphone dabei hast.

Fitbit Versa 2: GPS und Akkulaufzeit

Wie bei der ursprüngliche Versa ist auch die Versa 2 auf das GPS in deinem Smartphone angewiesen, anstatt es an Bord zu haben. Das bedeutet, dass du mit deinem Smartphone laufen musst, wenn du Statistiken wie Distanz und Tempo abrufen willst.

Die Akkulaufzeit der Versa 2 ist geringfügig besser als die des Originals: Etwa fünf Tage bei normalem Gebrauch und etwa zwei Tage, wenn du die Always-On-Display-Funktion nutzt.

Das Ladegerät der Versa 2 ist eher unhandlich. Seine Basis hat vier Kontakte, die mit den Noppen auf der Unterseite der Uhr übereinstimmen. Zwei federbelastete Klemmen auf beiden Seiten der Basis des Ladegeräts halten die Uhr an ihrem Platz.

Fitbit Premium, Apps und Smartphone-Features

Der neue Abo-Service Fitbit Premium wird für alle Fitbit-Geräte angeboten. Nachdem du dir ein Ziel gesetzt hast, werden die Daten von deinem Fitbit-Gerät übernommen und du erhältst maßgeschneiderte Trainingsprogramme, fortschrittliche Schlafmetriken und persönlichere Einblicke in deine Fitness und Gesundheit.

Die Fitbit Watch ist zwar nicht so umfangreich wie die Apple Watch, aber der App-Store von Fitbit bietet rund 450 Apps und mehr als 3.700 Zifferblätter. Zu den Apps gehören TRX Training, Starbucks, Spotify, Deezer, Uber, Yelp, The New York Times, Flipboard, Walgreens und Pandora.

Die Versa 2 kann Benachrichtigungen von deinem Smartphone empfangen. Unabhängig vom Betriebssystem deines Telefons kannst du Anrufe annehmen oder ablehnen. Unter iOS kannst du Kalendereinträge und Textnachrichten anzeigen, aber du kannst nicht von der Uhr aus auf sie antworten. Bei Android-Geräten kannst du das Mikrofon der Versa verwenden, um Antworten mit deiner Stimme zu verfassen.

Ebenfalls in die Versa 2 integriert ist Fitbit Pay, mit dem du dein Portemonnaie zu Hause lassen und über den NFC-Chip der Uhr bezahlen kannst. Fitbit Pay funktioniert mit einer Vielzahl von Kreditkartenunternehmen wie z.B. Commerzbank, BW-Bank/LBBW (Visa) oder Klarna (Visa).

Soll ich die Fitbit Versa 2 kaufen?

Ja, denn bei der Fitbit Versa 2 sind all die Dinge, die uns am Original gefallen haben, noch besser geworden: Ein schickes und leichtes Design, weibliche Gesundheitsdaten, eine gute Akkulaufzeit und eine aufschlussreiche Schlaferfassung. Ich finde es gut, dass Spotify unterstützt wird, aber ich wünschte, ich könnte Songs über diesen Dienst herunterladen, wie es bei anderen Fitness-Smartwatches der Fall ist. Die Hinzufügung von Alexa ist eine nette Sache, aber sie funktioniert nicht so reibungslos, wie sie sollte.

Wo kann man die Fitbit Versa 2 kaufen?

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei Fitbit

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

*

code

Testninja.de
Logo
Enable registration in settings - general
Shopping cart